Borussia Dortmund 2012/13: Der große Trumpf ist (wieder) die Flexibilität!


 

Es wird eine der zentralen Fragen für die Klopp-Elf sein, wie sie den Abgang von Shinji Kagawa kompensieren kann. Viele sehen in Marco Reus einen individuell vielleicht sogar stärkeren direkten Ersatz, doch die Möglichkeiten scheinen viel größer und die Konsequenzen der bisherigen Transferphase deutlich weitreichender. Der BVB scheint sich zu entwickeln und nicht nur an der Kadertiefe gearbeitet zu haben, sondern sich noch unberechenbarer gemacht zu haben.

 

 

mehr hier -> http://www.abseits.at/fusball-international/deutschland/borussia-dortmund-201213-der-grose-trumpf-ist-wieder-die-flexibilitat/

Advertisements

Oddajte komentar

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

Komentirate prijavljeni s svojim WordPress.com računom. Odjava / Spremeni )

Twitter picture

Komentirate prijavljeni s svojim Twitter računom. Odjava / Spremeni )

Facebook photo

Komentirate prijavljeni s svojim Facebook računom. Odjava / Spremeni )

Google+ photo

Komentirate prijavljeni s svojim Google+ računom. Odjava / Spremeni )

Connecting to %s